Offizieller Eva Solo Webshop Kostenlose Lieferung ab 79 € (außer Möbel)

Kleine Spargeltartes mit Seehasenrogen

9 Stück | 25 Minuten

Knusprige und einfache kleine Tarte. Gut geeignet als Vorspeise oder leckerer Snack.

Zutaten

3 Blätterteigplatten
1 Ei
Wasser
100 g Crème fraîche 38 %
½ TL Dijonsenf
Salz und Pfeffer
1 Bund grüner Spargel, 400 g
Olivenöl

Topping
200 g gesäuberter Seehasenrogen
100 -200 g Crème fraîche 38 %
Frische Kräuter, z. B. Kerbel, Dill, Schnittlauch
Zitrone

 

Procedure

1: Die Platten jeweils dreiteilen, sodass insgesamt 9 Stück Blätterteig vorhanden sind.

 

2: Den Backofen auf 180 Grad, Umluft, einstellen und den Blätterteig auf ein Backblech legen.

 

3: Den Teig rundum leicht einschneiden. Nicht so tief, es soll lediglich eine kleine Kennzeichnung zu sehen sein.

 

4: Das Ei mit 2-3 EL kaltem Wasser verrühren und die Kante mit dem Ei einpinseln.

 

5: 100 g Crème fraîche mit etwas Dijonsenf, Salz und Pfeffer verrühren und eine kleine Menge auf die Mitte jedes Blätterteigstücks geben.

 

6: Das untere, holzige Ende der Spargelstücke abbrechen oder abschneiden und wegwerfen. Die Spargel so zuschneiden, dass sie zur Tarte passen – und möglichst nicht herausragen.

 

7: Den Spargel auf dem Blätterteig verteilen, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. 

 

8: Die kleinen Tartes ca. 15 Minuten, oder bis sie goldbraun und lecker aussehen, im heißen Backofen backen.

 

Servieren
Die warmen Tartes mit Seehasenrogen, Crème fraîche und Kräutern garnieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitrone servieren.

 

TIPP: Wenn Sie keinen Seehasenrogen bekommen können, können Sie auch geräucherten Lachs oder Lachsrogen verwenden. 

 

Was sie brauchen