Auflaufformen und Ihre Funktionalität

Die Serie der Eva Solo Auflaufformen in Keramik besticht durch ihre schlichte Eleganz und begeistert durch Funktionalität, die bis ins kleinste Detail durchdacht ist. Eine stilvolle Auswahl an Auflaufformen in verschiedenen Größen, wie z. B. eckig, rund und quadratisch stehen zur Auswahl. Bei optimaler Behandlung ist diese Keramik sehr robust und langlebig, schnitt- und kratzfest. Auflaufformen von Eva Solo eignen sich für die Mikrowelle, das Gefrierfach und die Spülmaschine.

Die optimale Nutzung

Eine Auflaufform dient zur Zubereitung von Auflaufgerichten, bestehen bei Eva Solo aus Keramik und sind sowohl Hitze- als auch kältebeständig. Sie dürfen jedoch keinem Hitze- oder Kälteschock ausgesetzt werden. Daher ist zu empfehlen, dass sie im Ofen nur langsam oder bei mittlerer Temperatur erwärmt werden. Sie können darin Gerichte anrichten, in der Mikrowelle erwärmen, oder im Ofen überbacken. Da das Material die Temperatur lange speichert, bleiben servierfertige Gerichte länger warm.

Auflaufformen von Eva Solo eignen sich daher neben heißen Speisen auch für kalte Desserts oder Sorbets.

Lasagne als Auflaufform Klassiker

Zwar sind Aufläufe jeder Art, wie z.B. Gratins oder Nudelaufläufe sehr beliebt; der absolute Renner ist jedoch nach wie vor die Lasagne. Ideal für das Kochen einer Lasagne eignen sich rechteckige oder quadratische Keramik-Auflaufformen von Eva Solo. So entstehen nur minimale Lücken, wenn die Nudelblätter in die Form gelegt werden. Bei der Auswahl der Auflaufform für Lasagne, gilt es auch auf die Randhöhe zu achten. Diese sollte in der Höhe weder zu niedrig noch zu hoch bemessen sein.

In der Auflaufform für Lasagne wird das Gericht über mehrere Etagen aufgeschichtet. Ist der Rand der Form dabei zu niedrig läuft möglicherweise Sauce über die Form und in den Ofen hinein. Ist der Rand der Auflaufform der Lasagne jedoch zu hoch und die Lasagne wird bis zur Kante aufgeschichtet, kann sich die Hitze nicht gleichmäßig genug im Gericht verteilen. Das Ergebnis: Die Lasagne wird nicht richtig durchgebacken. Als ideale Höhe haben sich daher ca. 6 cm erwiesen.

Tipps zur Reinigung

Nach Beendigung aller Aufgaben in der Küche, müssen Auflaufformen gereinigt werden und auch dieses stellt Sie vor keine großen Probleme.

Natürlich sind Auflaufformen aus Keramik auch spülmaschinentauglich, manchmal reicht jedoch ein Spülgang alleine nicht aus. Angebrannte Stellen, wie z.B. von Käse sollten vorbehandelt werden, und dafür gibt es ein besonders wirkungsvoller Tipp.

Lassen Sie die Keramik Auflaufform abkühlen, bestreuen Sie die schmutzigen Stellen mit Backpulver und weichen sie diese für mindestens 10 Minuten ein. Danach wird ein Spültuch verwendet, um die Form einfach auszuwischen.

Die Vorteile einer Auflaufform

Wie der Name Auflaufformen schon vorgibt, eignen sie sich für alle möglichen Aufläufe wie Gratins oder Ähnliches, aber natürlich auch zum Backen von unterschiedlichen Kuchen. Im neutralen Weiß passen sie auf jeden Tisch und lassen sich mit jedem anderen Geschirr gut kombinieren, darüber hinaus sind die Formen platzsparend und im Schrank stapelbar. Der Auflauf gehört als fester Bestandteil in die heutige moderne Küche und ist dort nicht wegzudenken.

Schauen Sie sich die Auswahl der unterschiedlichen Auflaufformen bei Eva Solo an, mit diesen wird Ihnen jedes Gericht gelingen.