Offizieller Eva Solo Webshop Kostenlose Lieferung ab 79 € (außer Möbel)

Ris à l‘amande mit Kirschsauce und gebrannten Mandeln

Nachspeise für 6 Personen | 60 Minuten plus Kochzeit

Zutaten

Zuckermandeln

  • 200 g Mandeln
  • 175 g Zucker
  • ¾ dl kaltes Wasser

Reisgrütze

  • 1 Vanilleschote
  • 100 g Milchreis
  • 1 ½ dl Wasser
  • 7 dl Vollmilch
  • 1-2 EL Zucker

Ris à l‘amande

  • 100 g Mandeln
  • Kochendes Wasser
  • 3 ½ dl Schlagsahne
  • Vanillemark aus 1 Vanilleschote
  • 3-4 EL Zucker

Kirschsauce

  • 1 Glas Kirschsauce (ca. 600 g)
  • 3-4 EL (hochwertiger) Kirschwein oder Portwein
  • 4-5 Streifen Orangenschale
  • 2 Sternanis
  • 3-4 Nelken

Procedure

Mandeln, Zucker und Wasser in einen hohen Topf geben. Aufkochen. Nach einer Weile setzt sich der Zucker und wird ganz trocken und weiß. Ruhig weiter aufkochen, bis der Zucker wieder flüssig wird und die Mandeln schließlich mit einer glänzenden Schicht Zucker überzogen sind. Die Mandeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ausbringen und abkühlen lassen. Achtung heiß! Der ganze Vorgang dauert 30-50 Minuten, es braucht also viel Geduld.

Reisgrütze
Vanillemark aus der Vanilleschote schaben (für später aufbewahren). Vanilleschote, Milchreis und Wasser in einen Topf geben und aufkochen. Milch beifügen und zugedeckt unter regelmäßigem Rühren ca. 45 Minuten kochen lassen. Grütze in eine Schüssel leeren, mit etwas Zucker bestreuen und im Kühlschrank ganz abkühlen lassen.

Ris à l‘amande
Kochendes Wasser über die Mandeln gießen und ziehen lassen. Ev. wiederholen. Mandeln schälen und grob hacken (eine davon ganz lassen, falls ein „Mandelgeschenk“ geplant ist).

Sahne steif schlagen. Vanillemark und Zucker miteinander vermengen und in die kalte Grütze rühren. Sahne und Grütze sorgfältig miteinander vermischen und Mandeln zugeben. Ris à l‘amande bis zum Servieren kühlstellen.

Kirschsauce
Kirschsauce absieben. Kirschen aufheben und die Sauce zusammen mit dem Kirschwein in einen Topf geben. Orangenschale, Sternanis und Nelken beigeben und Sauce 2-3 Minuten lang aufkochen. Kräuter absieben und Kirschen mit der warmen Gewürzsauce vermischen. Nur kurz abkühlen.

Servieren
Ris à l‘amande mit lauwarmer Kirschsauce und gehackten, gebrannten Mandeln servieren.

TIPP
Um das Gericht schneller zuzubereiten, können die gebrannten Mandeln weggelassen oder fertig gekauft werden.

Was sie brauchen

Das könnte dir auch gefallen