Offizieller Eva Solo Webshop Kostenlose Lieferung ab 79 € (außer Möbel)

Gnocchi mit Salbei, Knoblauch und Palmkohl

Von: Frederikke Legaard | für 2-4 Personen

Eines Sommers war ich auf der Insel Langeland im Haus der Familie meiner Freundin – ein großes, wunderschönes Anwesen mit der schönsten und fantastischsten Küche, die man sich vorstellen kann. Dort habe ich Gnocchi erstmals von Grund auf selbst gemacht. Erst dachte ich, dies wäre ein Ganztagsprojekt, aber dann ging es überraschend einfach – viel einfacher als Pasta. Und der Geschmack war ein Traum. Die Saison für frische Erbsen ist zwar vorbei, aber Sie können auch problemlos zu TK-Erbsen greifen.

Zutaten

Gnocchi

  • 300 g Kartoffeln
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Eigelb
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer aus der Mühle
  • 180 g Weizenmehl
  • 10 Stängel Palmkohl
  • 1 Bund Salbei
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer aus der Mühle
  • 150 g frische oder TK-Erbsen
  • 50 g Parmesan

Procedure

Kartoffeln schälen und ca. 10 Minuten lang in einem Topf mit Wasser, Pfefferkörnern und Lorbeerblättern kochen, bis sie gar sind. Kochwasser abgießen, aber einen kleinen Teil davon aufbewahren. Die Kartoffeln auf einen flachen Teller legen und mit einer Gabel zerdrücken. Beiseitestellen und abkühlen lassen.

Eigelb in einer Schale mit den zerdrückten Kartoffeln vermengen und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Vom Kartoffelwasser 6 EL in die Mischung geben und das Weizenmehl unterrühren. Den Teig zu 4 gleichgroßen Kugeln formen und diese auf einem Schneidebrett zu 4 Rollen mit einem Durchmesser von 2 cm rollen. Die Rollen in ca. 1 cm große Stücke schneiden und, falls gewünscht, zu kleinen Kugeln formen.

Wasser mit Salz und etwas Öl in einem Topf zum Kochen bringen. Die Gnocchi ca. 3-4 Minuten im Wasser kochen. Sie sind fertig, sobald sie an der Wasseroberfläche schwimmen. Wasser abgießen und die Gnocchi beiseitestellen.

Palmkohl vom Strunk trennen und in Streifen schneiden. Die Hälfte des Salbeis hacken und die Knoblauchzehen pressen. Olivenöl in eine Pfanne geben und den gepressten Knoblauch darin auf mittlerer Stufe kurz anbraten; er sollte jedoch nicht braun werden! Gehackten Salbei, Salz, Pfeffer, TK-Erbsen, Palmkohl und Gnocchi zugeben und umrühren. Vor dem Servieren ordentlich Parmesan über das Gericht reiben.

Was Sie brauchen